Druck & Weiterverarbeitung

Der erste Eindruck ist oft der (kauf-)entscheidende. Deshalb bieten wir Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Ihre Folienverpackung, in Ihrer Wunschgröße so zu gestalten, dass Sie am Point-of-Sale wirklich heraussticht. Ob im Tief-, Flexo- oder Digitaldruck: Unsere Experten sorgen für effektvolle Ergebnisse - bis hin zur Personalisierung der Verpackungen. In der Weiterverarbeitung werden Ihre Foliendrucke veredelt, kaschiert, konfektioniert und geschnitten. Alles, damit Ihr Produkt voll zur Geltung kommt - und beim Konsumenten für ein optimales Produkterlebnis sorgt.

    Druckverfahren

    Foliendruck made by SÜDPACK

    Mit jahrzehntelanger Expertise zählen wir zu den Marktführern im Foliendruck. Damit das Druckmotiv im Ergebnis voll überzeugt, setzen wir modernste Drucktechnologien ein – für brillante Farben, klare Verläufe und gestochen scharfe Bilder. Bei uns haben Sie die Wahl zwischen Tiefdruck, Flexodruck und Digitaldruck. Wir beraten Sie gerne, welches Druckverfahren für Ihren Foliendruck in Ihrem Wunschformat am besten geeignet ist. Und wir begleiten Sie während des gesamten Prozesses – von der Materialauswahl über die Druckvorstufe bis hin zur Druckabnahme.

    Repro als Druckvorstufe

    WELCHE PROZESS-SCHRITTE GEHÖREN DAZU?

    Beim Verpackungsdruck überlassen wir nichts dem Zufall: Unsere Repro-Experten stehen Ihnen während des gesamten Prozesses zur Seite. Wir beraten Sie bei der Auswahl des besten Materials und Druckverfahrens für Ihr Produkt. Wir fertigen in der Druckvorstufe, soweit erforderlich, die Druckformen an. Wir stellen sicher, dass das Druckergebnis den höchsten Ansprüchen genügt. Alles aus einer Hand.

    Um Sie bereits bei der Vorbereitungsphase Ihrer Druckdaten zu unterstützen, finden Sie hier alle wichtigen Informationen zu unseren Druckrichtlinien.

    Druckveredelung

    Unsere Möglichkeiten der Druckveredelung

    Edel sei die Folie, ob hochglänzend oder matt! Für die Veredelung Ihrer Folien bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten - immer genau abgestimmt auf Druckmotiv und Produkt. Mit Glanz-, Matt- oder Haptiklack geben wir Ihrem Foliendruck den finalen Schliff und erzielen, je nach Wunsch, eine besonders wertvolle oder auch natürliche Optik und Haptik.

    Glanzlack

    Glanzlack bietet ein hoch glänzendes Finish und verleiht Verpackungen damit die ansprechende Optik einer sehr glatten und geschlossenen Oberfläche. Farbtöne haben eine ausgeprägte Farbtiefe. Farbkontraste werden besonders hervorgehoben.

    Mattlack

    Das matte Finish des Mattlacks kann in unterschiedlicher Ausprägung realisiert werden. Die Oberfläche fühlt sich im Vergleich zu Glanzlack deutlich rauer und griffiger an. Die Folie spiegelt nicht und die Farben erscheinen sanft und klar.

    Haptiklack

    Als Sonderform des Mattlacks kann Haptiklack in unterschiedlichen Rauigkeitsgraden aufgetragen werden - abgestimmt auf den jeweils gewünschten Effekt. Die Möglichkeiten reichen von einer leicht angerauten Haptik bis hin zu einer Ausprägung, die stark an Papier erinnert.

    Druckabnahme

    Was passiert bei der Druckabnahme?

    Entscheidungen rund um den Druck Ihrer Folien treffen wir grundsätzlich mit Ihnen gemeinsam. Im Flexo- und Tiefdruckverfahren geben Sie Ihren Auftrag bei uns vor Ort und nach Ansicht des Probedrucks frei. Durch zusätzliche Vor- und Endabstimmungen sind Sie an allen Schritten des Druckprozesses beteiligt.

    Weiterverarbeitung

    Wie wird der Druck weiterverarbeitet?

    Wir machen Ihnen die Weiterverarbeitung Ihrer Folien einfach: Durch Kaschieren, Rollenschneiden und Konfektionieren bringen wir sie so in Form, dass Ihre spezifischen Anforderungen erfüllt werden. Durch die Kaschierfolie werden die verschiedenen Folieneigenschaften kombiniert, um einen Verbundwerkstoff mit verbesserten Eigenschaften im Vergleich zur Einzelfolie zu erhalten.

    Laserbearbeitung

    Wie und wo werden Laser eingesetzt?

    Mit moderner Lasertechnologie machen wir aus unseren Folien echte Hightech-Lösungen - beispielsweise in Form praktischer Aufreißperforationen für kinderleichtes Öffnen oder durch Mikroperforationen für den Gasaustausch.