SÜDPACK ehrt langjährige Mitarbeitende

SÜDPACK steht gleichermaßen für Tradition und Innovation wie auch für Kontinuität und Fortschritt. Dies zeigt sich nirgends so deutlich wie bei den Menschen, die den anhaltenden Erfolg des 1964 in Ochsenhausen gegründeten und bis heute familiengeführten Unternehmens erst möglich gemacht haben. Während zum 1. September rund 35 Auszubildende und Studierende ihre berufliche Laufbahn bei SÜDPACK starteten, wurden gleichzeitig insgesamt 30 Jubilare für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt und sieben Mitarbeitende in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 

Mit rund 1.600 Mitarbeitenden, sieben Produktionsstandorten und 20 Niederlassungen weltweit ist SÜDPACK ein Global Player durch und durch – und einer der Markt- und Technologieführer im Bereich Hightech-Folien und Verpackungsmaterialien für die Lebensmittel-, Non-Food- und Medizingüterindustrie. Die Unternehmensgruppe hat bisher hoch-veredelte Verbundfolien wie auch innovative Verpackungskonzepte für Kunden in rund 75 Ländern entwickelt und produziert – und ist dennoch ein echter Familienbetrieb mit starker lokaler Verwurzelung geblieben. SÜDPACK engagiert sich in vielfältigster Weise vor Ort und pflegt intensive Beziehungen zu den Heimatstandorten in Ochsenhausen, Schwendi und Erolzheim.

„Unsere Mitarbeitenden sind aufgrund ihrer hohen Kompetenz und umfassenden Erfahrung Garant unseres Erfolgs und zugleich die wichtigste Investition in die Zukunft. Daher steht bei uns der Familiengedanke stets im Mittelpunkt“, bekräftigt die geschäftsführende Gesellschafterin Carolin Grimbacher. Die Mitarbeitenden wiederum profitieren von den vielfältigen Möglichkeiten, die SÜDPACK hinsichtlich beruflicher Perspektiven, eines attraktiven Arbeitsumfeldes wie auch der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet. Viele Beschäftigte sind bereits seit Jahren oder auch Jahrzehnten dabei und echte Experten in ihrem jeweiligen Arbeitsbereich.

Insgesamt 30 Jubilare aus Produktion und Administration wurden nun für ihre Treue und langjährige Betriebszugehörigkeit im Rahmen einer Feier am Hauptsitz in Ochsenhausen geehrt, die auf der Dachterrasse stattfand und somit die strengen Coronaregeln bei SÜDPACK erfüllte.

20 Mitarbeitende gehören seit zehn Jahren zur SÜDPACK-Familie, wobei die Hälfte davon mit einer Ausbildung oder einem dualen Studiengang in die berufliche Karriere startete. Immerhin sieben Mitarbeitende können bereits auf eine 25-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Zwei weitere Mitarbeitende wurden für stolze 35 Jahre berufliches Engagement bei SÜDPACK ausgezeichnet. Und ein Mitarbeitender hat vor nunmehr 40 Jahren seine Ausbildung bei SÜDPACK absolviert und ist bis heute dem Unternehmen verbunden. Zusätzlich wurden weitere sieben Mitarbeitende in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Die Geschäftsführung bestehend aus Erik Bouts, Carolin Grimbacher und Tharcisse Carl dankte allen Jubilaren mit einer angemessenen Prämie für ihre langjährige Treue und Unterstützung und überreichte im Rahmen der feierlichen Zeremonie zudem eine IHK-Urkunde.