Aktuelles

Sinnvolle Verpackungen erlebbar machen: Südpack auf der Interpack 2017

Ochsenhausen / Düsseldorf, März 2017 – Verpackungslösungen, die „Sinn machen“ – gerade weil sie alle Sinne ansprechen: Auf der Interpack 2017 in Düsseldorf zeigt die Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG nicht nur ihre neuesten Folienentwicklungen. Am Stand C22 in Halle 10 können Besucher sich selbst ein Bild davon machen, warum Konsumenten Verpackungen von Südpack im Alltag als buchstäblich „sinn-voll“ erleben.

Lösungen wie Veraplex und Multipeel bieten Verbrauchern echten Mehrwert – und punkten darüber hinaus bei Weiterverarbeitung, Produktschutz und Design. So ermöglicht es Südpacks hochmodernes Digitaldruckverfahren Kunden auch kleine Chargen bedruckter Folie zu fertigen – bis hin zu personalisierten Verpackungen. Im neuen Südpack Onlineshop können Kunden ihre Wunschfolie mit nur wenigen Mausklicks konfigurieren und bestellen – und erhalten sie binnen weniger Tage geliefert.

Verpackungen sprechen alle Sinne an. Das sinnliche Erleben einer Verpackung entscheidet so wesentlich darüber, ob Verbraucher sie als wirklich sinnvoll wahrnehmen – oder nicht. Ihren diesjährigen Interpack-Auftritt stellt Südpack deshalb ganz unter das Motto Sinnvolle Verpackungen erlebbar machen und eröffnet damit Besuchern die Möglichkeit, oft nicht direkt sichtbare Aspekte ihrer Produkte zu entdecken: „Bei der Entwicklung unserer Folienlösungen verfolgen wir schon lange einen ganzheitlichen Ansatz: Nur wenn eine Verpackung dem Endkunden ein optimales Produkterlebnis ermöglicht, ist sie auch eine sinnvolle Verpackung“, erklärt Johannes Remmele, geschäftsführender Gesellschafter von Südpack. „Wie fühlt sich eine Folie an? Gibt sie einen unverfälschten Blick auf das Produkt frei? Wie hört sie sich beim Öffnen an? Den Zusatznutzen von Öffnungshilfen oder Wiederverschlüssen begreift man erst wirklich, wenn man die Verpackung in die Hand nimmt und sie praktisch ausprobiert. Genau dazu wollen wir die Besucher unseres Standes einladen: Unsere Lösungen mit allen Sinnen zu erleben – und so ihren tieferen Sinn zu entdecken.“


Exzellenter Foliendruck – weil der erste Eindruck zählt

Der erste, visuelle Eindruck ist dabei oft der (kauf-)entscheidende. Deshalb bietet Südpack seinen Kunden ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten – allen voran im Foliendruck. Hier komplettiert ein hochmodernes Digitaldruckverfahren das bisherige Portfolio aus Tief- und Flexodruck. Die drei Verfahren ergänzen sich durch unterschiedliche Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten. So können im Tiefdruck sehr hohe Auflagen mit bis zu zwölf Farbgebungen beidseitig rapportgenau einschließlich Inline-Kaschierung bedruckt werden. Der schnelle High Quality-Flexodruck ermöglicht Ergebnisse mit bis zu elf Farben. Im Tiefdruck sowie im Flexodruck sind vollflächige aber auch partielle Matt-Glanzeffekte möglich. Bei kleineren Folienmengen – etwa für Messen, Aktionsware oder als Produkteinführung – ist hingegen der Digitaldruck ideal. Folienverpackungen können mit individuellen Texten oder Bildern versehen und sogar personalisiert werden – bei bester Druckqualität und kurzen Lieferzeiten. „Mit diesem umfassenden Portfolio und unserer jahrzehntelangen Druck-Expertise können Kunden bei uns aus dem Vollen schöpfen“, so Johannes Remmele. „Wir beraten sie umfassend und machen es Ihnen ganz einfach, ihre Verpackung individuell und sinnvoll zu gestalten.“


Onlineshop für Digitaldruck macht es einfach

Ergänzt wird dieser Service durch einen eigenen Onlineshop für Digitaldruck, der auf der Interpack erstmals einem breiten Publikum vorgestellt wird. Dieser macht es Produzenten von Lebensmitteln und technischen Artikeln noch einfacher, kleine, für ein Produkt passende Chargen auszuwählen und bedruckt zu bestellen. Ein eigener Konfigurator schlägt dem Kunden dabei für seine Produkte passende Folien vor. Im nächsten Schritt werden die Druckdaten hochgeladen und abschließend die gesamte Folienlösung zusammengestellt. Auch bei der Online-Bestellung muss der Kunde nicht auf die Beratung der Südpack-Experten verzichten: Bevor die Folie in den Druck geht, wird sie von Südpack noch einmal kritisch geprüft. „Wir sind der erste Folienhersteller in Europa, bei dem Kunden individuell bedruckte Folien schnell und einfach online bestellen können“, so Johannes Remmele. „Kunden können über ihren PC aber auch mobil mit Tablets oder Smartphones Folien konfigurieren und bestellen. Für Notfälle bieten wir zudem flexible Expresslieferungen an. Für uns ist das ein wirklich zukunftsweisender, sinnvoller Ansatz.“

 

Multiclose: Sinnvolle Verpackung mit Mehrwert

Neben Services, die Sinn machen, stehen sinnvolle Verpackungslösungen mit Mehrwert für Produzenten und Verbraucher im Fokus der Südpack-Entwickler: Premiere feiert auf der Interpack unter anderem das neue Verpackungskonzept Multiclose: Der praktische Wiederverschlussbeutel setzt sich aus einer Ober- und Unterfolie sowie dem innovativen Multiclose Wiederverschlussstreifen zusammen und lässt sich auf allen gängigen Tiefziehmaschinen ohne große Umbauten verwirklichen. Investitionen in neue Maschinen sind für ihn nicht nötig. Zugleich begeistert das Multiclose-Konzept durch seine vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für das Marketing: Ober- und Unterfolie können im Druck frei gestaltet werden, die Verpackungsgeometrie so angepasst werden, dass das Produkt am Point-of-Sale heraussticht: Den Endverbraucher begeistert Multiclose zudem durch den einfachen Wiederverschluss, der für Frische und Aroma über die Erstöffnung hinaus sorgt.


Sinn für‘s Praktische: Wiederverschlüsse von Südpack

Leichtes Öffnen und Wiederverschließen für langanhaltenden Genuss garantieren die Folien der Multipeel Familie: „Wiederverschlüsse sind ein eminent wichtiger Faktor im Erleben von Folien-Verpackungen: sie garantieren Aroma, Frische und eine hervorragende Optik – auch über die Erstöffnung hinaus“, erklärt Johannes Remmele. „Mit Multipeel haben wir diesen Trend bereits vor 15 Jahren aufgegriffen und Wiederverschlussfolien auch international zum Durchbruch verholfen. Seither haben wir unsere Multipeel Familie kontinuierlich für neue Anwendungsgebiete erweitert.“ So eröffnet die Peel xPET, eine glasklare Oberfolie, dem Verbraucher einen ungetrübten Blick auf das Produkt. Mit einem Peel-Verschluss ermöglicht sie zudem ein einfaches Öffnen der Verpackung. Auch in der Produktion setzt sie Maßstäbe: Die Peel xPET siegelt bereits ab 145 Grad Celsius absolut sicher auf allen PET-Schalen und -Folien, selbst dann, wenn es sich um kristallines oder mit Silikon beziehungsweise Antiblock behandeltes PET handelt. Die xtear Öffnungshilfen bieten Verbrauchern einen echten Mehrwert und werden von Südpack mithilfe eines modernen Laserverfahrens realisiert: xtear ermöglicht ein kinderleichtes Öffnen des Folienverbundes und wird mit einem präzisen Laserstrahl hergestellt – ohne hierbei die Barriereeigenschaften zu verletzen, die Sauerstoffdichtigkeit bleibt erhalten. Auch eine Mikroperforation für den Gasaustausch ist mit dem Laserverfahren möglich. Die Verpackung ist dadurch nicht mehr nur Mittel zum Zweck, sondern wird zum wichtigen Teil des Produkterlebnisses.


Sinnvoll und nachhaltig: Die Veraplex World

Dies gilt auch für die Folien der Veraplex World, die fünf verschiedene Lösungen für ein breites Spektrum unterschiedlicher Produkte umfasst. Gemeinsam ist allen Mitgliedern der „Veraplex World“, dass sie durch ihre spezifischen Eigenschaften Verbrauchern ein optimales Produkterlebnis ermöglichen. Hohe Transparenz für einen glasklaren Blick auf das Produkt bieten deshalb sowohl die Veraplex Drum, eine schrumpffähige Deckelfolie, die Veraplex Protec, ein vorgefertigter Beutel, der vor allem als Transportverpackung verwendet wird, als auch die Veraplex Plus, ein Kaschierverbund aus einer Veraplexfolie. Aufgrund ihrer reduzierten Foliendicke punktet die Veraplex World zudem im Hinblick auf Nachhaltigkeit.


Produktentwicklung auf höchstem Niveau

Sinnvolle Verpackungen und alle Sinne ansprechende Konzepte basieren bei Südpack auf intensiver Forschung und oft jahrelanger Entwicklungsarbeit. Dabei überlassen die Ochsenhausener Folienexperten nichts dem Zufall und setzen auch im F&E-Bereich auf modernste Technologien. Jüngstes Beispiel dafür ist die Versuchsanlage multiXtrusion, mit der Südpack sowohl die eigene Innovationskraft als auch die seiner Kunden stärkt. Durch die Anlage sind die Folienexperten in der Lage, alle gängigen Herstellungsverfahren für Folien so realitätsnah wie möglich abzubilden und zu testen. So können neue Verpackungslösungen schneller und kosteneffizienter entwickelt werden.