Aktuelles

Kompetenz in Sachen Folie: Südpack auf der Pro2Pac

Ochsenhausen / London, Februar 2017 – Umfassende Verpackungskompetenz zeigt der Folienhersteller und -veredler Südpack Verpackungen GmbH und Co. KG auf der diesjährigen Pro2Pac in London. Vom 20. bis 22. März präsentiert dort Südpack Verpackungen GmbH & Co. KG Branch Office UK am Stand N1070 eine Bandbreite an Folienlösungen und Druckoptionen für verschiedene Anwendungen.

Das Portfolio reicht von der Produkt-Range Veraplex über innovative Öffnungshilfen bis hin zu vielfältigen Designmöglichkeiten mit Südpacks neuer Digitaldruckanlage am Standort Ochsenhausen.

Die Pro2Pac findet alle zwei Jahre als einzige Messe für Getränke- und Nahrungsmittelverpackungen in Großbritannien statt. Zusammen mit den Parallelveranstaltungen IFE, der größten Fachmesse für die Getränke- und Lebensmittelindustrie in Großbritannien, und dem Waste-Works Event fungiert sie als Hotspot für die Lebensmittelproduktion und Weiterverarbeit-ung im Vereinigten Königreich. „Wir nutzen die Pro2Pac, um unser breites Produktportfolio einem wichtigen Markt zu präsentieren“, erläutert Johannes Remmele, geschäftsführender Gesellschafter von Südpack. „Unsere Vielfalt an Folienreihen und Druckoptionen ermöglicht es uns, individuelle Verpackungsideen unserer Kunden vom ersten Konzept an begleiten und mit dem richtigen Material realisieren.“


Wiederverschließbarer Allrounder: Die Multipeel xPET

Die Multipeel xPET ist ein flexibles Multitalent aus dem Portfolio von Südpack. Die glasklare Oberfolie erleichtert sowohl Herstellern von Käse, Wurstwaren und Snacks als auch Verbrauchern den Alltag. Johannes Remmele führt aus: „Im Gegensatz zu anderen Folien siegelt die Multipeel xPET bereits ab 145 Grad Celsius auf allen Schalen und Hartfolien aus PET absolut sicher. Sie kann auch auf kristallines oder mit Silikon sowie Antiblock behandeltes PET aufgesiegelt werden.“ Die neueste Ergänzung der Multipeel-Reihe lässt sich zudem mit oder ohne Hochbarriere produzieren – ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Verbrauchern erleichtert sie durch eine hohe Materialsteifigkeit das Öffnen und Wiederverschließen der Verpackung.

 

Spezialist für sensible Füllgüter

Die Veraplex Produkt-Range überzeugt als weitere Folienreihe durch ihre hohe Durchstoßfestigkeit bei minimaler Foliendicke. Sie bietet optimalen Produktschutz und Sauerstoff- sowie Aromaschutzbarrieren. Damit ist sie besonders gut für sensible Füllgüter oder Produkte mit hohen mechanischen Ansprüchen wie etwa Nüsse geeignet. Die Produkt-Range beinhaltet beispielsweise Deckelfolien für MAP-Anwendungen (Lidfilm), eine besonders reißfeste Schlauchbeutelfolie (Veraplex Flowpack) und einen nachhaltigen Kaschierverbund mit Papier (Veraplex Craft).

 

Flexible Weichfolien: Die Multifol-Reihe

Im Bereich Weichfolien geht der Trend in Richtung immer dünnerer und widerstandsfähigerer Produkte. Für Südpacks Multifol-Familie werden Weichfolien mit bis zu zehn Schichten coextrudiert. Die Produktfamilie umfasst die Multifol GA, eine für Pasteurisation geeignete Tiefziehfolie; die Multifol GVA, eine Hochbarriere-Folie; sowie die Multifol G Plus, die sich dank hoher Durchstoßfestigkeit besonders bei scharfkantigen Produkten anbietet.

 

Zweite Haut für Lebensmittel

Skin-Folien von Südpack beschützen ihren Inhalt durch enorme Flexibilität. Die Oberfolie Multi SV und die Unterfolien der Serie ergänzen sich zu einer vollflächig versiegelnden Vakuum-Skin-Verpackung, die ideal für eine hängende Präsentation von Lebensmitteln ist. Die Oberfolie schmiegt sich eng an ihren Inhalt, ohne dessen Form zu verändern. Die Unterfolien können je nach Bedarf eingefärbt und bedruckt werden.

 

Öffnen leicht gemacht mit xtear

„Für Verbraucher spielt Convenience eine immer größere Rolle“, erklärt Johannes Remmele. „Ideale Verpackungen lassen sich daher schnell, bequem und ohne Hilfsmittel öffnen. Diesem Bedarf entsprechen wir beispielsweise durch die xtear, eine Öffnungshilfe für Schlauchbeutel-verpackungen.“ Dank vorperforierter Lasernaht lassen sich etwa Verpackungen für Mozzarella einfach aufreißen. Damit wird der Griff zu Schere oder spitzem Messer überflüssig. Barriereeigenschaften der Verpackungen beeinträchtigt xtear in keinster Weise, das Produkt bleibt nach wie vor optimal geschützt. Außer Schlauchbeutelverpackungen können auch Schalenoberfolien mit der Öffnungslösung veredelt werden.

 

Europaweite Druckkompetenz

Foliendruckanlagen an den drei Standorten Ochsenhausen, Bioggio und Klobuck vervollständigen das Portfolio von Südpack. Die drei Druckoptionen Tiefdruck, Flexodruck und Digitaldruck ergänzen sich gegenseitig durch unterschiedliche Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten. So ist der Tiefdruck besonders für sehr hohe Auflagen geeignet, die mit bis zu zwölf Farbgebungen beidseitig rapportgenau einschließlich Inline-Kaschierung bedruckt werden können. Der schnelle High Quality-Flexodruck ermöglicht Ergebnisse mit bis zu zehn Farben. Der Digitaldruck bietet als jüngstes Mitglied der Druckfamilie Kunden die Möglichkeit, kleinere Mengen an Folien für Messen, Aktionsware oder als Produkteinführung digital zu bedrucken. Hier sind bis zu sieben Farben inklusive weiß möglich.