Aktuelles

Karrierestart bei SÜDPACK

Die Nachwuchsförderung im eigenen Haus zählt für SÜDPACK zu den wichtigsten Bausteinen im Hinblick auf erfolgreiches, nachhaltiges Wachstum. Mit rund 100 Ausbildungsstellen ist das global agierende Familienunternehmen einer der größten Ausbildungsbetriebe in der Region. Am 29. Juli fand nun am Stammsitz in Ochsenhausen die diesjährige, traditionelle Absolventenfeier statt. 23 Auszubildende und Studierende erhielten bei einer feierlichen Zeremonie unter strenger Einhaltung der Corona-Hygieneregeln ihre Abschlusszeugnisse.

 

Rund 100 jungen Nachwuchskräften (über drei Jahre verteilt) bietet SÜDPACK in insgesamt acht Ausbildungsberufen sowie sieben Studiengängen ein spannendes Angebot sowie vielfältige berufliche Perspektiven. Die hohe Qualität der Ausbildung wird dabei durch qualifizierte und zugleich hochmotivierte Spezialisten für jeden Beruf sichergestellt. Die Teams aus Ausbildungsleitung, berufserfahrenen Ausbildern, Aus-bilderinnen und Meistern vermitteln jedoch nicht nur fundierte Fertigkeiten des jeweiligen Berufsbildes, sondern gewährleisten gleichzeitig, dass jeder Auszubildende seinen individuellen Fähigkeiten gemäß ge-fördert wird.


„Unser breit gefächertes, professionelles Ausbildungskonzept stößt jedes Jahr erneut auf ein besonderes Interesse bei Schulabgängern und Studierenden“, erklärt Carolin Grimbacher, geschäftsführende Gesell-schafterin von SÜDPACK. Als Arbeitgeber ist der traditionsbewusste und zugleich hochinnovative Folienhersteller mit starkem Zukunftspotenzial eine attraktive Wahl, bietet er doch vielfältige Entwicklungsmög-lichkeiten in einem modernen wie auch internationalen Arbeitsumfeld. Über 80 Prozent der Absolventinnen und Absolventen setzen daher bei SÜDPACK ihre berufliche Karriere fort, während knapp ein Fünftel nach erfolgreicher Ausbildung entweder erneut die Schulbank drückt oder ein Studium in Vollzeit antritt.


Carolin Grimbacher sieht auch die diesjährigen Nachwuchstalente gut gerüstet für die Zukunft – und ihre durchweg sehr guten Leistungen zudem als Indiz für das hohe Ausbildungsniveau bei SÜDPACK. Nach ei-ner kurzen Ansprache überreichte sie gemeinsam mit Frau Dr. Würfl, Leiterin der Ausbildung in Ochsenhausen, im Rahmen einer corona-bedingt etwas kleineren Zeremonie die Zeugnisse und ein kleines Präsent an die 23 Nachwuchstalente. Die kurzweilige Feier selbst fand bei herausragendem Sommerwetter auf der hauseigenen Dachterrasse von SÜDPACK statt und wurde wie in den vergangenen Jahren von den kaufmännischen Auszubildenden des ersten Lehrjahres perfekt organisiert.